Facebook Tracking Pixel
Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen
Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen
Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen

Classik Hotel Collection Blog

Magdeburger Dom – Deutschlands ältestes gotisches Bauwerk

von | Feb 22, 2020 | Magdeburg News

Der Magdeburger Dom ist seit mehr als 800 Jahren das Wahrzeichen der Stadt, ehemalige Kathedrale des Erzbistum Magdeburgs, Grabkirche Kaiser Otto I. und seiner ersten Frau Edith sowie das älteste gotische Bauwerk in Deutschland.

Die Geschichte des Doms zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina, so der offizielle Name, reicht zurück bis in die Ära Ottos des Großen. 937 gründete Otto auf dem Magdeburger Domhügel ein Benediktinerkloster unter dem Patronat des heiligen Mauritius. Die Stadt war damals ein noch recht kleiner Marktflecken an der Elbe, als Otto I. sie zu seinem Haupt-Pfalzort machte.

Im Jahre 968 wurde das Erzbistum Magdeburg gegründet, das ranghöchste, noch über Köln, Mainz, Trier und Salzburg angesiedelte Erzbistum des deutschen Sprachraums. 1207 zerstörte ein Feuer den Großteil Magdeburgs, darunter auch den Dom. Zwei Jahre später wurde mit dem Bau des heutigen Doms begonnen.

Zur Zeit der Reformation war Magdeburg eine Hochburg des Protestantismus, nicht zuletzt weil Erzbischof Albrecht von Brandenburg einen regen Ablasshandel betrieb und dadurch den Unmut der Bürger auf sich zog. Nach seinem Tod 1545 wurde der Dom für 20 Jahre geschlossen. Seit 1567 ist das Wahrzeichen Magdeburgs, das während des Zweiten Weltkriegs durch eine Bombe schwer beschädigt wurde, protestantisch und dient heute als Bischofskirche der Evangelischen Kirche.

Der Magdeburger Dom wird jährlich von mehr als 100.000 Touristen besucht.

Wahrzeichen der Stadt
Detailreiches Kirchengebäude
Glocke im Magdeburger Dom
Magdeburger Dom in Zahlen:

• 1207 Baubeginn des heutigen Dom’s
• 1363 Einweihung des Langhauses
• 1520 Fertigstellung des Dom’s
• 1945 Beschädigung des Dom’s durch den Krieg
• 1955 Wiedereröffnung des Dom’s
• 120 Meter Länge
• 32 Meter Deckenhöhe
• 104 Meter Nordturmhöhe
• 99 Meter Südturmhöhe

Öffnungszeiten:

Mai – September 10 – 18 Uhr
Oktober 10 – 17 Uhr
November – März 10 – 16 Uhr
April 10 – 17 Uhr
An Sonn- und kirchlichen Feiertagen erst ab 11.30 Uhr.