Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen
Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen
Book your room here

Book your room here:

Verfügbarkeit prüfen

Classik Hotel Collection Blog

Green Sign – das Alexander Plaza ist mit Level 4 ausgezeichnet

von | Nov 18, 2020 | Berlin News

Green Sign – zertifizierte Nachhaltigkeit und Ökologie

Hotels, die sich dieser Ideen annehmen und forcieren, können sich mit dem  ➛ „Green Sign“ auszeichnen lassen. Verliehen wird dieses „Umweltsiegel“ vom InfraCert-Institut, welches sich um eine nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie kümmert. Die zertifizierten Häuser müssen sehr viele Kriterien erfüllen, deren Umsetzung von einem unabhängigen Auditor geprüft und abgenommen wird. Dazu zählen zum Beispiel nachhaltiges Qualitätsmanagement, soziale und wirtschaftliche Verantwortung, Ressourcenmanagement, regionale Produktbeschaffung und lokales Engagement. Ganze 92 Punkte umfasst der Kriterienkatalog, der bei einer Zertifizierung abgeprüft wird. Je nach dem, wie stark sich das Haus in der ökologischen Werteschaffung engagiert, wird das GreenSign in den Leveln 1 bis 5 verliehen. Touristen, die ein solches „grünes“ Hotel für ihren Aufenthalt buchen, können sich sicher sein, einen Beitrag zu einem „sanfteren“ Tourismus geleistet zu haben. Dies hat auch die Führung des Classik Hotel Alexander Plaza in Berlin schon früh erkannt.

Ab dem 31.10.2020 ist das Alexander Plaza offiziell mit dem Level 4 ausgezeichnet und bietet seinen Gästen nicht nur den bekannten, erstklassigen Service, sondern auch einen Mehrwert in Form einer besonders nachhaltigen Unternehmensführung an.

Hier finden Sie die verschiedenen Kategorien und wie wir abgeschnitten haben:

Green Sign Katalog
Green Sign Zertifikat

Nachhaltigkeit und Umweltschutz – das Green Sign der Hotellerie

Reisen ist immer eine besondere Erfahrung. Sei es, um nur von Punkt A nach Punkt B zu gelangen oder den Urlaub in einem anderen Land mit fremder Kultur zu verbringen. Unsere Welt ist ein herrlicher und beeindruckender Ort, gefüllt mit vielen Kulturen, Sprachen, Klimazonen, unbekannten Pflanzen, Tieren und Menschen. Deshalb müssen wir alle unseren Beitrag zum Schutz dieser Welt leisten. Verantwortungsbewusster Tourismus ist einer der Schlüssel zu diesem Beitrag.

Warum ist es gut, ein „grünes“ Hotel auszuwählen?

Gerade im diesem Bereich können Hotels viel zu einem umweltfreundlichen Wirtschaften beitragen. Wenn Hotels Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten berücksichtigen, helfen sie nicht nur der Umwelt, sondern verbessern auch das Leben der Menschen an ihren Standorten und die Erfahrungen ihrer Gäste. Von der Auswahl erneuerbarer und lokaler Baumaterialien bis zum Kauf umweltfreundlicher Reinigungsprodukte gibt es für Hotels Hunderte Möglichkeiten, etwas positives zum großen Ganzen beizutragen. GreenSign-Hotels haben sich strenge Richtlinien in Bezug auf Wassermanagement, Abfallmanagement, Energieverbrauch und verschiedene andere Kategorien in Bezug auf Gebäude, Personalmanagement, Ressourcenverbrauch und -entsorgung selbst auferlegt.

Wasserschutz

Hotels haben ein moralisches und ein kommerzielles Bedürfnis, Wasser zu sparen. Wasser ist nicht nur ein kostbares Lebensmittel, Wasser kann mehr als 10% der monatlichen Verbindlichkeiten eines Hotels ausmachen, da sowohl für sauberes Trinkwasser als auch für die Entsorgung des Abwasser bezahlt werden muss. Die meisten Hotels können jedoch bis zu 50% ihres Wasserverbrauchs einsparen, indem sie bestimmte Richtlinien ändern und ihren Wasserverbrauch überwachen. Immer mehr Hotels auf der ganzen Welt haben bereits ihre eigenen Brauchwasseraufbereitungsanlagen installiert, Programme zur mehrfachen Verwendung von Handtüchern und Wäsche für die Gäste etabliert, einheimische Pflanzen in den Außenanlagen gesetzt und Klärbiotope auf ihrem Gelände angelegt. Lokal können solche Maßnahmen die Wasserwirtschaft positiv beeinflussen.

Energieverbrauch

Gewerbebauten sind für fast 40% des Energiebedarfs und der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Wenn Hotels anfangen, ihren Energieverbrauch zu senken, kann dies einen großen Unterschied in der Energiebilanz machen. Grüne Hotels produzieren oft ihre eigene erneuerbare Energie im Haus oder kaufen aus erneuerbaren Quellen, solange diese verfügbar sind. Durch die Installation von smarten Raumbelegungssensoren, die Verbraucher ausschalten, wenn die Räume nicht belegt ist, können Tausende von Kilowattstunden eingespart werden. Clevere Hoteliers installieren auch moderne Raumthermostate, die Energie- und Heizkosten sparen.

Abfallwirtschaft

Müll weltweit ein großes Problem. Die Reduzierung der anfallenden Abfallmenge ist äußerst wichtig, insbesondere an Orten, an denen die Abfallentsorgung schwieriger ist. Viele Hotels arbeiten hart daran, nicht nur ihren Abfall zu reduzieren, sondern das, was weggeworfen wird, wiederzuverwenden, zu recyceln und neue Energie damit zu erzeugen. Umweltfreundlich Abfälle zu entsorgen, zu recyceln oder einer anderen Verwendung zuzuführen, ist einer der bedeutendsten Aspekte in der Abfallwirtschaft. Lebensmittelabfälle machen den größten Teil der Abfälle in Hotels aus. Daher haben sich viele Häuser mit lokalen Organisationen zusammengetan, um sicherzustellen, dass dieser Überschuss nicht verschwendet wird. Andere Unternehmen spenden gebrauchte Bettwäsche, Möbel und Elektronik oder stellen sicher, dass diese ordnungsgemäß recycelt werden.

Lokal einkaufen, saisonal planen

Umweltfreundlich ist auch, wenn Hotels ihre Waren direkt aus der Region beziehen und saisonal planen. GreenSign-Hotels verfolgen und überwachen nicht nur ihre Abfälle, sondern implementieren auch Methoden, um die von ihnen benötigten Waren ohne Umwege direkt aus ihrer Umgebung zu beziehen. Auch dies reduziert den CO2-Abdruck erheblich.

     

    Pin It on Pinterest